Geschichte

Die Bäckerei-Konditorei WIRTH, seit über 70 Jahren in Egloffstein beheimatet, stellt heute einen bedeutenden Faktor für die Versorgung mit Backwaren im Landkreis Forchheim dar.

 
Den Grundstein legte Peter Wirth im Jahre 1929 mit dem Kauf der Egloffsteiner Mühle. Es wurde anfänglich Brot gebacken, welches zum großen Teil über den Handel nach Nürnberg und Erlangen gelangte.

Mit der Geschäftsübernahme von Erich Wirth im Jahre 1963 erfolgte eine Ausweitung im Sortiment und die Errichtung des Geschäftshauses in der Talstraße.
1988 übernahm Erwin Wirth, der älteste von sechs Söhnen, den Betrieb. Der frischgebackene Konditor- und Bäckermeister begann zusammen mit seiner Frau Ulrike auf Expansion zu setzen.

Aus Motivation durch Erfolg brachten sie das Unternehmen mit heute 53 Mitarbeitern auf ein Filialnetz von 11 Standorten, meist in der Fränkischen Schweiz.

Mit Spezialitäten wie Hochzeitstorten, handwerklichen Pralinen, saftigen Blechkuchen, knusprigen Brötchen und natursauer Brot aus dem Steinbackofen, welche im neuen Backaus Bärenthal hergestellt werden, ist man weit über die Landkreisgrenzen bekannt.